Autor Thema: Verkleben von Kabinenhauben  (Gelesen 6936 mal)

Mueller-HJ

  • Tragende Säule des Forums
  • *****
  • Beiträge: 2.125
  • !!!! Motorflug !!!!
    • http://www.Dokumente und Einstellungen\Hans-Joachim Müller\Desktop\Cap 232.jpg
Verkleben von Kabinenhauben
« am: 29. Mai 2013, 15:44:49 »
Beim Verkleben der Plexiglaskabinenhauben mit dem GFK-Grundrahmen verwende ich seit Ewigkeiten Pattex-klar, jedoch arbeite ich naß in naß. Das hatte mir mal so ein Hr. Lagemann empfohlen, der Modellflugbausätze hergestellt hat. Ich weiß aber, dass der Eine oder Andere von euch auch schonmal Epoxi dafür nimmt. Bei meinem jetzigen aktueller Fall, Kabinenhaube Raven, ist es so, dass die Haube sehr groß baut. Wenn ich mit Pattex an der zu verklebenden Stelle hinten angelangt bin ist er wahrscheinlich bereits vorne wieder trocken. Epoxi hierfür zu nehmen wäre seitens der Verarbeitung schon deutlich streßfreier.

Ich habe Klebeversuche mit Epoxi durchgeführt. Man kann das Haubenmaterial vom GFK abreißen. Anfangs gehts schwer, ist der Anfang aber gemacht geht's leicht auseinander.

Was habt ihr für Erfahrungen beim Verkleben von Kabinenhauben?

Gruß Jochen
Je höher wir uns erheben, um so kleiner erscheinen wir denen, die nicht fliegen können.

Nietzsche

TangoKilo

  • Alter Hase
  • ****
  • Beiträge: 461
  • nach oben
Re: Verkleben von Kabinenhauben
« Antwort #1 am: 30. Mai 2013, 08:00:38 »
Ich verklebe die großen Seglerhauben immer mit Epoxydharz. Allerdibgs rauge ich die Haube vorher
sehr intensiv und grob auf, das heißt, mit der Dremel und einer groben Scheibe. die Haube ist dann
in diesem Bereich nicht mehr durchsichtig. Das hält dann aber, wie ich finde, sehr gut.
Inzwischen gibt es aber auch eine Fülle von speziellen Klebern für Hauben, z.B. den hier:

http://www.litronics2000.de/shop/montagematerial/klebstoffe/21954/formula-560-kabinenhauben-kleber-59ml-klar
TangoKilo

(The sky is the limit)

Mueller-HJ

  • Tragende Säule des Forums
  • *****
  • Beiträge: 2.125
  • !!!! Motorflug !!!!
    • http://www.Dokumente und Einstellungen\Hans-Joachim Müller\Desktop\Cap 232.jpg
Re: Verkleben von Kabinenhauben
« Antwort #2 am: 30. Mai 2013, 10:17:17 »
Danke für den Hinweis, den werde ich dann wohl mal ordern.

Gruß Jochen
Je höher wir uns erheben, um so kleiner erscheinen wir denen, die nicht fliegen können.

Nietzsche

Mueller-HJ

  • Tragende Säule des Forums
  • *****
  • Beiträge: 2.125
  • !!!! Motorflug !!!!
    • http://www.Dokumente und Einstellungen\Hans-Joachim Müller\Desktop\Cap 232.jpg
Re: Verkleben von Kabinenhauben
« Antwort #3 am: 21. August 2013, 15:29:02 »
Ich habe mir den Kleber, Canopy Glue, zwischenzeitlich gekauft. Auf der Flasche steht: "Der beste Kabinenhaubenkleber der Welt!" Ich wollte damit die sehr große Haube meiner Raven kleben. Ich habe mit dem Zeugs Klebeversuche gemacht, immer im Vergleich zu Pattex klar. Die Flasche hat so um die 5,- € gekostet. Die Klebergebnisse waren nicht schlecht, aber deutlich schlecher als Pattex. Verarbeiten läßt sich Canopy Glue hervorragend. Wenn der Kleber noch nicht ausgehärtet ist lassen sich alle Klebeflecken auf der Kabinenhaube, wenn's denn welche gegeben hat, sehr leicht mit Wasser entfernen.

Wer von mir den besten Kleber der Welt geschenkt haben möchte bitte melden.
Ich nehme auch gerne einen Kaffee dafür an, muß aber nicht sein.

Gruß Jochen
Je höher wir uns erheben, um so kleiner erscheinen wir denen, die nicht fliegen können.

Nietzsche

Drit

  • Anfänger
  • **
  • Beiträge: 87
Re: Verkleben von Kabinenhauben
« Antwort #4 am: 25. August 2013, 15:20:34 »
ich klebe meine Hauben immer mit Uhu Plus Endfest.  Haube anrauen und dann hält sie immer.
Gruß
Dieter